*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Ach, wenn doch alle Englein wären


Hallöle ihr Lieben! Ich bin grad' ziemlich angesäuert und muss hier mal Frust ablassen, tröstende Worte sind herzlich willkommen ;)

Nee, mal im Ernst: Ich komme gerade nach Hause und die Haustür sieht so ziemlich "nackig" aus, gestern hing da doch noch der weihnachtlich dekorierte Türkranz und nu' ist er weg, einfach geklaut! Das gibt's doch nicht, wer macht so was???

Vor wenigen Wochen erst standen wir fassungslos auf dem Friedhof, da wurden zwei kugelig "geschnippselte" Buchsbäumchen rausgerissen. Ich kann nicht verstehen, wie Menschen so was mit ihrem Gewissen vereinbaren können... Ich weiß, die Spezies Mensch kann noch viel mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren... aber trotzdem...

Einen harmonischen Tag wünsche ich euch.

Kommentare:

  1. ich knuutsch dich mal ganz feste! Das ist wirklich ne Sauerei, da könnte ich schreien vor Wut.

    Ich frag mich auch was das für Menschen sind. Gerade an Weihnachten sollte die Stimmung bei allen doch ein bisschen wärmer sein.

    Aber das haut dem Fass wohl den Boden raus.

    Ich wünsch dir trotzdem einen schönen Tag und den Dieben einen ganz ganz schlechten!

    Liebe Grüsse Alice

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ärgerlich und gemein.Ich tröste dich mal und nehme dich in den Arm.Ich kenne das noch von unserer Zeit in NRW,dort wurde mir alles vor der Tür weg geklaut.Hier auf dem Dorf macht keiner sowas.Ich weiß leider auch nicht wie man sowas mit seinem Gewissen ausmachen kann.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Coco,

    da wäre ich auch sauer.

    Ich kann im prinzip alles vor die Tür stellen, ohne das es geklaut wird (*mal schnell auf Holz geklopft*).

    Meine Schwester hat schon ein paar mal gesagt, daß sie auch nichts hinstellen kann ... dass wird auch bei ihr nur geklaut.

    Armes Deutschland.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Sowas ist wirklich wirklich unglaublich! Ich kann das auch absolut nicht nachvollziehen...

    AntwortenLöschen
  5. das kann doch echt nicht sein, tut mir voll leid für euch. was es nur für menschen gibt?

    AntwortenLöschen
  6. ...da gibt´s ja wohl echt nicht, was soll ich da tröstliches schreiben?
    Für so was gibt es ganz einfach keinen Grund!!!!
    Hast noch Sckoki im Haus?
    Druck di
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. ...das kann ja wohl nicht wahr sein, liebe Coco,
    so unverschämt ist das...klar, das du verärgert bist...

    LG von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Anonyme Kommentare sind einfach nur erbärmlich und feige.... Steh' zu dem, was Du sagst

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja nur noch frech! Da fehlen mir wirklich die Worte. *kopfschüttel*
    LG, coffee

    AntwortenLöschen
  10. das ist so gemein was die Luete machen ich verstehe das auch nicht, haben diese Menschen keine Srupel und Gewissen ...
    ich wünsche dir trotzdem ein schönes Vorweihnachtliche Zeit!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Coco,
    das ist ja wohl voll dreist. Die Welt wird immer verrückter. Ich frag mich wer sowas macht, vor allem Pflanzen von einem Grab klauen.
    Du hast mein volles Mitgefühl ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. oh das ist ja ein schöner blog, warum kannte ich den nicht mal?

    AntwortenLöschen
  13. Mensch Coco ,
    das darf doch nicht wahr sein - wer macht denn so was . Einfach eine Unverschämtheit .
    Im Elsass bei Straßburg haben sie alle Kreuze , Urnen , Türen von Familiengruften geklaut , nur um das Eisen zu verschärbeln . Wo sind wir denn gelandet - ist nichts mehr heilig ???
    Ich drücke dich und hoffe , dass dir so etwas nie wieder passieren wird .
    Hattest du eine blöde anonyme Antwort ??
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Ich hoffe diese Person wird schlecht schlafen und ein richtig schlechtes Gewissen haben... Ich kann dein Frust aber verstehen... meine Worte sind da nur ein schwacher Trost .. :-/

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Das ist aber wirklich dreist und unverschämt. Die haben wohl gar kein Gewissen.

    AntwortenLöschen
  16. Oh, das ist ja gemein! So etwas haben wir - leider - auch schon erlebt. Besonders auf dem Friedhof, da wird geklaut, was das Zeug hält. Seither tun wir nichts Besonders mehr auf unsere Gräber. Allerdings habe ich mir mal ausgedacht, in die Blumensträuße Nadlen mit Widerhaken zu geben *lach* - wenn dann ein beherzter Dieb hineingreift, wird er schnell das Weite suchen ;-)
    Meiner Mutti wurde doch in ihrem Treppenflur ihr wunderbarer alter großer Kamelienstock gestohlen. Ich verstehe solche Leute nicht, wie die "guten Gewissens" weiterleben können damit!

    Ganz herzlich
    Sara

    AntwortenLöschen