*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Mittwoch, 15. September 2010

Birne sucht Helene


Der Autor: Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, arbeitet als Weinjournalist. Alle seine Krimis sind große Erfolge, zuletzt erschien Blut & Barolo. Insgesamt haben sich seine Bücher über 150.000 mal verkauft.

Eli hat das Chaos-Gen und bisher mit Männern wenig Glück. Paul lebt von Cornflakes und Cola light und freut sich jedesmal, wenn er Eli sieht. Doch seine Flirtversuche scheitern immer, denn Paul versteht die Frauen nicht. Ob er als Held am Herd bessere Chancen hätte?

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Paul legt los. Er verbrennt sich die Finger, die Hose und die halbe Küche. Dann lädt er Eli zum Essen ein - und die Flammen schlagen hoch. Ein warmherziger Liebesroman, in dem mehr als nur das Gemüse dampft und die Töpfe überkochen. Eine romantische Liebeskomödie wie Harry & Sally - aber schneller geschnitten und mit Birnen.

Der erste Satz: Eli war glücklicher als ein Bär im Honigfass.

Eli ist ein quirliger Single, die dem Mann für's Leben noch nicht begegnet ist, obwohl sich ihre Mutter doch so sehr Enkelkinder wünscht.
Paul, der gerne so manches Fettnäpfchen mitnimmt, wünscht sich eine Partnerin und hat gleich ein Abo für Kontaktanzeigen abgeschlossen, diese Kontaktanzeige befindet sich in Elis Tasche, doch sie schreibt ihm nie.
Als Eli ihr Auto anmeldet, begegnet sie Paul. So schnell die Beiden sich finden, so schnell verlieren sie sich wieder durch ein Missgeschick von Paul. Doch Eli geht ihm nicht mehr aus dem Kopf trotz Kontakten zu anderen Frauen. Auch Elli bindet sich und plant sogar ihre Hochzeit. Doch sind beide tatsächlich den richtigen Weg gegangen?
Mit anschließendem Rezept von Birne Helene und weiteren kulinarischen Genüssen, die im Buch eine wichtige Rolle spielten.
C. S. Henn ist eine sehr amüsante Liebeskomödie gelungen, deren Protagonisten sehr sympathisch sind. Die Wirrungen, die den Beiden widerfahren, könnten glatt aus dem wahren Leben sein. Man fiebert mit Paul mit und möchte Eli den Kopf gerade rücken. Der Schreibstil ist mitreißend, dauerhaft unterhaltsam gestaltet und humorvoll.

Kommentare:

  1. hört sich gut an! ich komm zur zeit nur wenig zum lesen, wegen meiner 1,5 jährigen tochter. ich merk es mal vor für den urlaub. :-)

    lg

    coramo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Coco,
    ich glaub ich könnt mich dafür auch erwärmen, muss ich mir merken.
    Ich bin gerade bei den "Grünen Tomaten" :O)
    Liebe
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Coco,
    danke für den Buchtipp.
    Ich bin auch immer auf des Suche nach witzigen Büchern, die man so nebenher lesen kann.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Titel habe ich schon mal gehört, jedoch nicht als Buch...

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Coco,
    danke für diese Buchbesprechung.
    Kenne diesen Schriftsteller nicht.Habe mir Buch und Autor vorgemerkt.
    Einen schönen Resttag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Coco,

    oh wie schön das du hier ein Buch vorstellst , auch wenn es nicht ganz meinen Geschmack trifft, finde ich es trotzdem super TOLL einen kurzen Einblick zu bekommen, nette Idee .
    Meinen Geschmack bei Büchern zu treffen ist eh so ein Kapitel für sich, darum freue ich mich auf viele Buchvorstellungen , danach bin ich richtig gierig ...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Coco,
    dies muss mal gesagt werden, ich lese mir immer zu gern bei Dir und
    schaue was es "Neues" gibt!
    Bei Dir ist man immer auf dem "Laufenden"!
    Vielen Dank dafür und
    lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das hört sich toll an. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal ein Buch gelesen habe, ist schon eine WEile her. Irgendwie nehme ich mir das immer vor, komme bloß nie dazu bzw. habe einfach keine Ruhe dafür. Aber diese Geschichte klingt wirklich vielversprechend und so schön lustig romantisch.LG Harriet

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Coco.. ich hab um 15:15 gepostet..
    hab es nochmal auf 20:45 geändert sonst wär ich ja gaaaanz runter gerutscht ;O(
    Ich hab mir auf Sylt 5 Krmis gekauft.. hi hi.. ist ganz ungewöhnlich für mich.. denn ich les doch nichts.. vielleicht fang ich an damit ??? *kicher*
    ggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Klar Shoushou denkt bei der Überschrift an was ess- oder trinkbares, pfui schäm dich.

    Nicht si meins, aber schön hast du es mal wieder vorgestellt.

    LG SHoushou

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Coco,
    das ist ja mal ein echt kerniger Spruch. Sowas liest man in Poesie-Alben nicht gerade häufig.
    Ich finds pirma. Und du hast es auch noch so hübsch präsentiert.
    Klasse!

    Viele Grüsse

    AntwortenLöschen