*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Mittwoch, 28. Juli 2010

Schneck-Schneck


So langsam aber sicher verfalle ich dem Tilda-Fieber. Gestern habe ich diese Schnecken genäht. Die zwei Damen oben werden am Freitag verschenkt und die Libellen-Lady darf es sich bei mir gemütlich machen. Die Libelle habe ich übrigens einmal und nie wieder genäht, das war ein Friemelkram.


Ich habe übrigens einen enormen Verbrauch an Schaschlikspießen, und das liegt nicht an der Grillsaison. Nee, das ist erst so, seit ich irgendwelche Tierchen und Figürchen nähe und diese ausstopfe und die Schaschlikspieße zur Hilfe nehme, die mir am laufenden Band zerbröseln. Scheinbar habe ich meine Kräfte nicht unter Kontrolle...


Tadddaaaa! Da ist sie, die Rosalie-Bettwäsche, am Montag habe ich sie mir gleich geholt und nun hat die liebe Seele Ruh'!



Kommentare:

  1. Huhu Coco,
    süß sind deine Schnecklis.
    Versuchs doch mal mit den Kunststoffessstäbichen vom Chinesen. Die sind recht stabil und zumindest bei manchen Dingen sind sie nicht zu dick oder mit einer alten Stricknadel.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Coco,
    mir erging es ähnlich bei meiner ersten und gleichzeitig letzten Libelle.
    Deine Schnecken sind sehr hübsch.
    Liebe Grüße von
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Coco,
    lach... hab grad auch ein paar Spieße geliefert beim Herzerl nähen und befüllen:o)))
    Deine Schnecken sind superschön!!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. ...sooo schöne Schnecken. Ich als Nichtnäherin stelle mir vor, daß das sehr viel Arbeit macht, aber das Ergebnis lohnt sich jedenfalls. Die Libelle ist auch ganz süß. Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du Liebe, ich habe von meiner Oma gerlernt immer den umgedrehten Kochlöffel zu nehmen. Den hat man auch schön in der Hand.

    Super schön deine Schneckenmädels.

    AntwortenLöschen
  6. Coco,
    die Schnecken sind allerliebst. Ich glaube, daß Du da große Freude mitverschenkst.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja zauberhaft aus, ich hätte nie die Geduld dazu :D
    Hast du es schon mit Sockennadeln statt der Schaschlickspieße versucht? Die sollten etwas stabiler sein ;)
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Die sind wunderbar, als wenn Du ein Profi bist! Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Coco,
    Eine süsse Schnecke hast Du da genäht...ich darf ja auch noch eine nähen... Deine Bettwäsche ist auch superschön.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Coco,

    gefallen mir sehr gut Deine supersüßen Schneckchen und auch noch in roooosa!! ;-)meine Tochter hat noch ihre absolute Rosaphase!!
    Ich hoffe es auszuhalten bis Weihnachten, zwecks Tildabuch,mmmh...?
    Achja, die Bettwäsche war es wert nochmal zu fahren!! grins...

    Liebe Grüße Flubby

    AntwortenLöschen
  11. Diese Schneckchen wären mir in meinem Garten auch lieber als die ekeligen schwarzen Dinger....
    LG Shippy

    AntwortenLöschen
  12. So schön, die Schneckerei!
    Liebe Grüße Rosine

    AntwortenLöschen
  13. Wow.. liebe Coco.. deine Schnecken sind soooo süss geworden.. In der Rosaliebettwäsche lieg ich auch grad... hi hi.. gggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  14. Soso, das ist also der Trick, Schaschlykspieße. Und jetzt hätte ich gern noch die Erklärung, wie du die so rund biegst ?!?!?!

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  15. Lieb Coco, also diese Schnecken mag ich im Gegensatz zu denen im Garten und denen auf den Tellen sehr!!
    Wünsche dir einen gemütlichen Abend
    Herzlich bbbb

    AntwortenLöschen
  16. die sind ja süß geworden.

    ich habe ein chinesisches plastikeßstäbchen, mit dem ich immer die ecken rausdrücke und es auch zum stopfen verwende.
    schön das du noch zu der wäsche gekommen bist.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Coco,

    danke für deinen netten Eintrag ich freue mich schon über dein Eintrag aus deinem Album.

    Lg

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Coco,
    ich mag die Schnecken sehr, auch die Fische finde ich klasse.
    Schade, dass du kein Seepferdchen mehr machen möchtest, das ist doch soooo schön. Die paar Windungen, die schaffst du doch beim nächsten Mal bestimmt schon besser.
    Eigentlich wollte ich die ne tolle Alternative zu Schaschlikspießen verraten, aber du hast ja schon genug Tipps bekommen.
    Ich habe gestern mal versucht ein einfaches Herz zu nähen, hat leider nicht geklappt, nähen ist wohl nicht mein Ding.
    LG KRistina

    AntwortenLöschen
  19. Wow, die Schnecken sehen super aus! Und der Libelle sieht man echt die filigrane Fingerfertigkeit an. Aha, Schaschlikspieße ist also die Geheimwaffe. Gut zu wissen...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Die sind aber auch wirklich herzallerliebst :-)
    Zum Ausstopfen verwende ich immer diese chinesischen Essstäbchen, die haben sich bewährt.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Coco,
    die Tilda-Schnecken finde ich auch so süß! Leider bin ich nicht die große Näherin, es reicht gerade mal für ein paar gerade Nähte ;-)
    Und so Friemelkram ist bestenfalls etwas für meine Schwester.
    Schaschlickspieße gibt es auch in Metallausführung. Ansonsten die chinesischen Stäbchen, wie hier schon zum Ausdruck kam.

    Ich wünsch' Dir weiterhin viel Freude beim Nähen, alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  22. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  23. Die Schnecken sind ja alle zuckersüss geworden ...

    Zum ausstopfen benutze ich ein Stäbchen vom Chinesen. Die halten ganz gut :)

    Alles Liebe,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  24. das ist doch echt ein tolles hobby =) ich finde vor allem, dass die schnecken echt schnuckelig geworden sind.

    grüßle von dani, die jetzt einfach dein blogfenster öffnet beim warten was anderes macht, bis ich die seite benutzen kann ;-) vielleicht spinnt ja nur mein rechner auf deiner seite...

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Coco,
    Deine Schnecken sind super niedlich, richtig toll!

    Die Empfänger werden sich freuen :-)

    Ganz liebe Grüße zu Dir
    Katinka

    AntwortenLöschen
  26. Guten Abend, liebe Coco :)

    die Schneckchen find ich total süß :)

    Und die Bettwäsche ..schön blumig ..gut dass du sie doch geholt hast. Man gönnt sich ja sonst nichts ;)

    liebe Abendgrüße an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  27. Oh, die Schneckchen sind sooo süß. Ich liebe die so sehr, aber hab mich noch nicht drangetraut, sie selbst mal zu nähen. Ist bestimmt auch ganz schön friemelig.

    Lieben Gruß Sandy

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Coco,
    deine Schnecken sind supertoll, ich glaub das Buch muss ich mir auch noch holen....ich hab sie jetzt schon so oft hier im Bloggerland gesehen und sie gefallen mir immer besser.
    Wünsche dir eine schöne Zeit
    Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  29. Endlich, nach 2 Tage kann ich dir schreiben, ich kam einfach nicht durch, immer wieder leeres Fenster statt Kommentarfunktion.

    Musste dir doch unbedingt schreiben, dass deine Schnecken eine Wucht sind.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen