*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Samstag, 20. Februar 2010

Wortsalat & Farbe in mein Leben

"Luat enier sidtue an der elgnhcsien Uvrsnäiett Cmabrdige, ist es eagl in wcheler Riehnefgole die Bstuchbaen in eniem Wrot snid. Das eniizg Whictgie ist, dsas der etrse und der lztete Bstuchbae am rtgeichn Palzt snid. Der Rset knan tatol deiuranchnedr sien und man knan es onhe porbelme lseen. Das legit daarn, dsas wir nhcit jeedn Bstuchbaen aeilln lseen, srednon das Wrot als Gzanes.

Na, alles verstanden? ;o)

Und hier noch ein Betrag zur "Farbe in mein Leben"


Es scheint ja langsam zu klappen, den Frühling mit bunten Bildern anzulocken, der Schnee schmilzt, die Sonne scheint, so langsam geht es aufwärts.


Kommentare:

  1. ups jetzt ist der Post wieder da.... ich hab doch noch gar kein Bockbier getrunken??? hi hi hab dir nämlich grad schon kommentieren wollen und plötzlich war dein Post weg??? ups???
    Hab mir sooo einen schönen Wortsalat ausgedacht und jetz muss ich nochmal tüfteln..... Asol wshcundernöe Blider
    sndi dsa weired..... Glg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Coco,

    bei uns ist es total regnersich und eher Herbst als Frühling.

    Aber schon mal besser als Schnee!

    Ein schönes Wochenende und lg

    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Coco,

    bei uns scheint die Sonne schon sehr kräftig , aber immer wieder mit ein paar wenigen Schneeflöckchen vermischt.

    Ich werde mich nun gleich in die Natur hinaus bewegen und halte meine Augen für die ersten Blümlein offen. Mal schauen ob ich welche entdecke.

    Ich wünsche dir weiterhin ein sonniges Wochenende
    liebe Grüße von
    Brombeerchen -Birgit

    AntwortenLöschen
  4. @Susi: Habe Dir die Erklärung dafür im Freitagskommentar geschrieben *lach*

    @Melanie: Hauptsache kein Schnee, alles andere wird sich finden :o)

    @Birgit: Hier blintzelt die Sonne auch schon zwischendurch um die Ecke.

    AntwortenLöschen
  5. Ja man glaubt es kaum. Zuerst denkt man, was ist das denn für ein Buchstabensalat und dann liest man es fließend durch. LG Inge

    AntwortenLöschen
  6. Die Studie ist korrekt, man liest es wirklich fließen, ist schon witzig, wozu unser Gehirn fähig ist. Schönes We. Shoushou

    AntwortenLöschen
  7. In Bloggershausen bricht der Frühling jedenfalls schon aus :-).

    Auch dir ein schönes Wochenende.
    Vielleicht mache ich heute noch ein Pfützenfoto, genug haben wir davon ja *lol*.

    Lbeie Rgßüe :-)
    Anna-Lena

    AntwortenLöschen
  8. Ich konnte es auch leicht lesen, ist schon wahres dran and der Studie.
    Und ja, bei solch netten Blümchenfotos kann der Lenz ja gar nicht anders, ist doch irgendwie auch ein Männchen...
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  9. *Grins. Das kannte ich schon....und finde es immer wieder spannend zu lesen. Irre das es so geht was....Glaube ich schreibe meine nächste E Mail mal so.
    Lieben Gruss in den Samstag.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Coco,
    wunderschöne Blumenbilder machst du immer!!
    ednenehcoW senöhcS
    aivliS

    AntwortenLöschen
  11. mti mieenr rtone Bliler shene diene
    Bulmne tlupgi asu.

    HIHI

    Ich hoffe du kannst das lesen!?

    LG
    Oppi

    AntwortenLöschen
  12. Ist schon bemerkenswert, was das Gehirn da alles kann ohne unser Zutun...

    Lg
    Artista

    AntwortenLöschen
  13. ....klappt wunderbar, wir Menschen lesen gar nicht richtig, sondern rufen das entsprechende Wort einfach nur noch aus unserem Speicher ab und der Sinn des Satzes wird verstanden.
    Wir sind faul!
    ....
    Irgendwie scheint deine Methode mit den schönen Frühlingsblumen bei mir im Bergischen Land nicht zu funktionieren...es hat geschneit...10 cm Neuschnee....Ich will den nicht!
    ...
    Trotzdem DANKE sie sind wirklich nett für meine Stimmung anzuschauen!

    AntwortenLöschen
  14. Shönne Snontag, leibe Coco! Sher shcöne Blider hast du gemcaht!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Coco,

    da hat die Uni in Cambrige völlig recht, ich kann das ganz deutlich lesen :-)

    ...würdest Du bitte schnell noch ein paar Blumen zeigen, letzte Nacht hats hier wieder geschneit *heul*

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und grüß Dich lieb,
    Katja

    AntwortenLöschen
  16. @Inge: Es klappt hervorragend, nicht?

    @Shoushou: Ich find's auch immer wieder erstaunlich.

    @Anna-Lena: Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich mal an einem Pfützenfoto erfreuen könnte.

    @Kvelli: Die Überredungskunst hält aber nicht lange an, gestern nachmittag gab's hier schon wieder Schneeflocken *grrr*

    @Andrea: Ich kenne den Text auch schon länger, ist mir gerade wieder in Finger gekommen.

    @Silvia: Die Schreibweise ist auch eine Möglichkeit. Dafür gibt es auch eine Internetseite.

    @Oppi: Bin mittlerweile geübt in dieser Leseart ;o)

    @Artista: Ja, das ist schon nicht schlecht.

    @Bonafilia: Ich habe es gerade wieder probiert, den Frühling anzulocken, irgendwann muss es doch mal klappen ;o)

    @Margot: Dankeschön, Dir auch einen schönen Sonntag.

    @Katja: Bei uns gab's gestern auch schon wieder Schnee, ich probier's weiter :o)

    AntwortenLöschen
  17. Na klar, alles verstanden :o)
    Da muß man sich auch garnicht so eine Mühe geben und kann eigentlich auch ruhig mal den einen oder anderen Tippfehler stehen lassen *grins*

    AntwortenLöschen
  18. @Tanja: Genau das habe ich auch gedacht: Warum liest Du Dir Deine Posts eigentlich immer noch durch, bevor Du sie veröffentlichst, merkt wahrscheinlich eh' keiner ;o)

    AntwortenLöschen