*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Montag, 22. Februar 2010

Früchtchen

Nun seht ihr, wofür ich die grüne Wolle gebraucht habe. Ein Lauch und eine Erdbeere sind entstanden. Eigentlich wollte ich von den Erdbeeren noch mehr machen, aber die Herstellung dieser Winzlinge war mir zu friemelig, also wird sie ein Einzelstück bleiben.

Jetzt bin ich ich gerade noch am überlegen, welches Projekt ich starte. Hach, ich habe mir nämlich ein neues Buch zugelegt. Das zeige ich Euch in den nächsten Tagen mal. Schon alleine das Blättern in diesem Buch ist ein Genuss. Die Näherinnen unter Euch werden mich sicherlich verstehen ;o) Na, schon eine Vermutung?


Da wir schon bei Früchtchen sind: Ich habe eine neue Methode gefunden, Ananas zu schneiden und zu servieren. Nix mehr runde Scheiben, das kann ja jeder :o)


Meine Hyazinthe beginnt auch schon, die Blüten in einem zarten rosa zu entfalten. Sie steht in der Küche und der ganze Raum duftet danach.


Kommentare:

  1. Liebe Coco... oh den Duft kenne ich, aber manchmal duftet es schon sehr intensiv..... Die Ananas sieht ja cool so aus.. Viele liebe bayrische Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  2. Toll der Lauch Coco, Respekt!!
    Und das mit der Ananas werd ich auch mal probieren!
    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Ananas, aber hast du schon mal Gemüse- und Obstschnitzern über die Schulter geschaut? DAS ist wirklich der hammer, was die aus den Früchten machen, aber deine Ananas sieht auch toll aus. LG Shouhshou

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Coco,

    tolle Fotos! :-)

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebe Coco,

    ich liiiebe diesen Duft - aber ich steh ziemlich allein damit *g* - muß mir doch mal eine ins Büro stellen. Daheim ernte ich Protest ;)

    Der Lauch ist ja klasse geworden - tolle Idee :))

    Liebe Grüsse an dich zum Wochenstart,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Coco,

    der Lauch sieht sooo echt aus - ist Dir klasse gelungen und die Erdbeere gefällt mir auch sehr. Schade, dass Du nur eine machst....
    Das mit der Ananas sieht toll aus, nicht so langweilig, wie wenn sie nur in Scheiben geschnitten wird - schließlich ißt ja das Auge jedes Mal mit, oder?
    Ich kann mir leider keine Hyazinthen hinstellen, ich glaube, die beiden Kater würden dran knabbern - und ich glaube, die sind giftig, oder? Sieht aber wunderschön aus. Tolle Bilder mal wieder.
    Bis zum nächsten Mal, viele liebe Grüße
    Babsie

    AntwortenLöschen
  7. Woe! Ich bewundere ja jeden, der so schön mit Nadel und Faden umgehen kann! Ganz niedlich!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Der Duft zieht sich bis hierhin...
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  9. Der Lauch und die Erdbeere sind ja super klasse geworden ! Sehen aus wie echt !
    Verrätst Du uns denn auch Deine Ananasschneidemethode ???

    AntwortenLöschen
  10. Ach, wie süß! Deine "Häkelprojekte" werden immer niedlicher :-)
    ...und ich schneide meine Ananas auch immer so *lach*

    Liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Coco,
    aaaah da ist ja das frische Grün.
    Sehr schön, auch die Erdbeere, schade, dass du nicht mehr davon machst.
    Die Blüte ist so toll fotografiert, da bilde ich mir ein, ich rieche den tollen Duft. Und weil ich das jetzt bei dir gesehen habe, kaufe ichmir auch eine!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  12. Die Ananas sieht wirklich lecker aus! Und auch die Blüte ist klasse geworden. Auch wenn rosa nicht meine Farbe ist, würd ich da jetzt trotzdem gern dran riechen!

    AntwortenLöschen
  13. @Susi: Mit Hyazinthen kann man sich prima Kollegen vom Hals halten *lach*

    @Gabi: Porbier mal aus, das ist total einfach.

    @Shoushou: Nee, aber das würde mich mal total interessieren, man kann ja echt Kunstwerke zaubern.

    @Melani: Vielen Dank, Melanie.

    @Ocean: Bei mir ist es genau umgekehrt, zu Hause ist es okay, am Arbeitsplatz kriegen die Kollegen die Krise :o)

    @Babsie: Hmmm, keine Ahnung, ob Hyazinthen giftig sind, könnte aber sein.

    @Anna: Jeden Faden und jede Nadel habe ich nicht so gut im Griff, Stricken liegt mir z. B. gar nicht.

    @Kvelli: Oh, gibt es den Duft-übermittelnden PC doch schon? *staun*

    @Tanja: Die Anleitung ist da :o)

    @Katja: Ich habe das schön öfter so gesehen mit der Ananas, aber jetzt erst ausprobiert.

    @Kristina: Ich liebe diesen Duft.Aber ist ja nicht jedermanns Sache.

    @Tanja: Im Moment habe wir hier die Ananas-Phase, fast jeden Tag eine.

    AntwortenLöschen
  14. wie goldig, das gemüse :-)
    die ananas sieht ja toll aus!
    gegen das blümchen bin ich leider allergisch...
    liebe grüße
    bluhnah

    AntwortenLöschen