*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Donnerstag, 4. Februar 2010

Farbe in mein Leben

Eine Aktion von Petra, um dem trüben Grau bzw. der weißen Pracht, die wohl die meisten schon seit Wochen verfolgt, zu entfliehen und Farbe ins Leben zu bringen.


Also habe ich meine Nase bzw. meine Kamera doch heute morgen gleich in mein Bonbonglas am Arbeitsplatz gesteckt. Hier seht ihr mein Nervenfutter, mein heutiger Farbtupfer...

Kommentare:

  1. grins...das wäre mir zu gefährlich,ich kauf mir lieber Blumen;)
    sei lieb gegrüßt und einen schönen abend wünsche ich Dir!!!
    Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das sind so richtig tolle Farben...gefällt mir gut Dein Bild!
    Danke fürs mitmachen!
    Ich verlinke es auch gleich...
    Liebe Grüße und einen schönen abend, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Nervennahrung ist immer gut! Und als Farbtupfer zur Zeit wirklich super geeignet. Ich habe da leider nicht so die Selbstbeherrschung.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, darf ich mir ein paar mopsen ???????? LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie ich diese Fruchtbonbons liebe! Meine Mama hat die früher immer für uns gekauft... Muß mir auch mal wieder welche besorgen!!

    Liebe Grüße, Silvie

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmmmmh die lassen mich gleich nicht mehr los da muss ich doch mal die Gummibärchen rausholen.*g*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Oh, mh, läääckaaar !


    Das wäre ja eine super tolle Postkarte, oder ein Poster?

    Tolle Farben und es sieht soooooo lecker aus!

    Lieben Gruß

    Brombeerchen - Birgit

    AntwortenLöschen
  8. ja so gefallen mir Farben auch ;)

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Super leckeres Foto! Tolle Idee!

    LG

    Germaine

    AntwortenLöschen
  10. hmmm lecker....yummy...ich nehm mir gleich mal welche. am liebsten die himbeerbonbons *schleck und danke sag*

    ja farbe moechte ich jetzt auch haben. der winter ist ja noch sooo lang und mir haengt das grau in grau triste tageslicht echt zum hals raus. na morgen kriegen wir wieder schnee, dann werd ich geblendet vor lauter weisse pracht. nee, ich moechte jetzt viel lieber fruehling....oder wenn's geht am besten gleich sommer und so richtig frische froehliche farben. das waer toll !

    liebe gruesse ueber'n teich
    Sammy

    AntwortenLöschen
  11. Das nenn ich mal farbenfroh :-)
    Ein tolles Foto für die gute Laune hast Du da gemacht...und Nervennahrung ist immer gut!

    Sei lieb gegrüßt von Katja

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Idee und ein tolles Bild!

    Da könnt ich mir jetzt glatt einen von klauen ;-))

    AntwortenLöschen
  13. ohja, die neue frühjahrsfarbendeko!
    ich hab auch noch ein glas irgendwo im schrank, die werden doch nicht schlecht, oder? *ggg*
    aber - ein bonbon genügt, sonst ist der gaumen in gefahr.
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  14. @Lotta: *lach* Blumen gehen wenigstens nicht auf die Hüften.

    @Petra: Danke! Schön, dass es dir gefällt.

    @Susanne: Selbstbeherrschung ist in dieser Hinsicht bei mir leider auch oft ein Fremdwort.

    @Inge: Aber klar doch :o)

    @Silvie: Die gibt immer in so großen Gläsern, die ich auch immer sehr hübsch finde.

    @Moni: Auch schön bunt, Deine Gummibärchen.

    @Birgit: Stimmt, eine gute Idee!

    @Brigitte: Malen wir uns die Welt bunt an ;o)

    @Germaine: Vielen Dank.

    @Sammy: Mir würd's ja als ersten Schritt schon mal reichen, wenn der Schnee mal langsam verschwindet und die ersten Plusgrade eintrudeln.

    @Sabine: Dankeschöööön.

    @Katja: Ohne Nervenfutter geht's halt manchmal nicht.

    @Katinka: Bedien dich ;o)

    AntwortenLöschen
  15. hallo, danke für den tipp. ich mach mich gleich auch auf die suche nach bunt bzw.grün. lg LUNA

    AntwortenLöschen
  16. Ui, das sind die, die es immer bei meiner Oma gegeben hat. Wusste gar nicht, dass es die heute auch noch gibt. Am besten haben mir immer die gelben geschmeckt. Wahrscheinlich wegen der Farbe.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  17. @Luna: Lass uns die Blogs bunt einfärben ;o)

    @Margot: Ich kenne die auch schon, so lange ich zurückdenken kann :o)

    AntwortenLöschen