*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Montag, 16. November 2009

Nix Sonnenaufgang


Da ich es ja immer verpasse, Sonnenaufgänge zu fotografieren, sei es, weil ich am Wochenende meinen Schönheitsschlaf brauche, oder in der Woche bereits arbeite und den Sonnenaufgang gar nicht bewusst mitkriege (davon mal ganz abgesehen, dass meine Kollegen mich für "gaga" halten würden, wenn ich zum fotografieren raus stürzen würde), habe ich zumindest vor ein paar Tagen den Sonnenuntergang erwischt. Das auch eigentlich eher durch Zufall, weil ich gerade in dem Moment vor die Tür gegangen bin, also schnell wieder zurück und die Kamera geholt.


Wenn ich morgens unterwegs bin, ist das einzige, was leuchtet, die Straßenlaterne ;o)


Und da Montage meist stressig und nervig sind, gebe ich ein Stück Zitronenkuchen aus, um die Nerven zu stärken, bedient euch.

Kommentare:

  1. Klasse! Da hat es sich doch gelohnt, noch einmal ins Haus zu husche um diesen herrlichen Anblick festzuhalten.
    Danke für das Stückchen Kuchen, mag ich gerne...
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. ..oh danke für den Kuchen. Lecker... und dein Bild. Ein Traum!
    Schönen Tag noch,
    lg Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Das ist so fies...lecker Essen abbilden und dann nicht zugreifen können *grmpf*

    AntwortenLöschen
  4. Halli Hallo

    Na das hat sich gelohnt raus zugehen.Super schön der Sonnenaufgang.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt hab ich Hunger ;-) & bin neugierig welcher Job dich zu so Nacht schlafenden Zeiten aus dem Haus jagt ?
    Danke für den Kuchen, der schaut wirklich lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  6. @kvelli: Ja, meist habe ich eh' eine Kamera in der Tasche.

    @Bärbel: Für 'ne Backmischung schmeckt gar nicht mal so übel (Dr.Oetker-Test).

    @Jed: Habe ich Dich jetzt auf den Geschmack gebracht?

    @Moni: Dankeschööööön!

    @Dryade: So nachtschlafen ist die Zeit gar nicht, ich geh um kurz nach sieben aus dem Haus, da ist es jetzt halt noch stockdunkel.Obwohl, wenn ich es mir recht überlege, um die Uhrzeit könnte man sich auch noch im Bett umdrehen ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Der Winter ist meiner Meinung nach die beste Jahreszeit, um Sonnenaufgänge zu erleben. Wie du richtig sagst, der Schönheitsschlaf. Mit den Sonnenuntergängen habe ich momentan ein Problem, weil die Sonne meistens schon weg ist, wenn ich aus der Arbeit komme. Der Anblick der Straßenlaternen ist mir deshalb sehr vertraut.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  8. dein Zitronenkuchen sieht wirklich zum anbeissen aus ... zum Glück kann man den hier laaange anschauen, ohne gleich was auf die Hüften zu bekommen ;)

    Wünsch dir eine gute Nacht
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Das Foto von Deinem Sonnenuntergang ist ist wunderschön und mindestens genauso toll wie ein Sonnenaufgang :-)
    Danke für den Kuchen...

    Viele Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  10. Mensch, mensch... Da hab ich doch glatt den Kuchen verpaßt ;o)
    Hätte doch auch sooo gerne ein Stückchen gehabt *grins*
    Der sieht auf jeden Fall sehr lecker aus :o)

    AntwortenLöschen