*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Montag, 19. Dezember 2011

Weiberfrühstück


Weiberfrühstück - Renée Karthee - Ullstein Taschenbuch Verlag -ISBN: 9783548281995 . 320 Seiten - 8,99 €

Der eine bricht die Ehe. Der andere den Ellenbogen, als er vor der schönen Nachbarin Männchen macht. Solche Typen braucht kein Mensch.

Die Freundinnen Ellen und Margaux hauen ab. Plötzlich hat das Leben wieder einen anderen Duft. Es riecht nach Freiheit und Abenteuer und dem teuren Aftershave eines Leinwandstars. Manchmal muss man nur zwei Worte sagen, um aus einem langweiligen Film großes Kino zu machen: und tschüss!

Die Autorin: Renée Karthee war viele Jahre Redakteurin beim STERN und ist heute Autorin zahlreicher Kinderbücher und erfolgreiche Drehbuchautorin. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in Hamburg.

Der erste Satz: Ich bin alt geworden - und jung geblieben.

Die 45-jährige Ellen, die mit den Tücken ihres Alters zu kämpfen hat, kommt mit Mann und Sohn aus dem für sie wenig erholsamen Urlaub zurück und begegnet vor der Haustür zu allem Überfluss Tamara, einer gutaussehenden, gestylten und erfolgreichen alten Freundin ihres Mannes. Die Alarmglocken läuten…

Ihre Freundin Margaux glaubt, von ihrem Mann betrogen zu werden und flüchtet nach Kalifornien, Ellen reist ihr frustriert hinterher und beide tauchen ein in die Welt der Schönen und Reichen, des Glamours, in der man alle Sorgen und den Alltag zu vergessen scheint. Aber will Ellen tatsächlich alles vergessen, oder reicht dieser Ausbruch aus ihrer Alltagswelt, um sich diese evtl. wieder zurückzuwünschen. Manchmal öffnen solche Momente auch die Augen fürs Wesentliche und langweilig Geglaubtes wird wieder interessant und spannend, wenn es mit Abstand betrachtet wird.

Der Schreibstil gefällt mir gut, das Buch lässt sich flüssig und unkompliziert lesen. Selbst das Alltagsleben wird humorvoll beschrieben. Die Höhen und Tiefen einer 45-jährigen werden mit ehrlichem Humor beleuchtet. Die im Herzen jung gebliebene Protagonistin wird sehr sympathisch dargestellt. Das Buch deckt schon das typische Klischee eines Frauenromanes ab, wer solche Bücher gerne liest, hat hier genau die richtige Lektüre in der Hand.

Kommentare:

  1. Ich lese zwar selten solche Romane.. dieser hört sich aber eigentlich sehr nett an... ich mag Bücher die einen leichten Lesefluss ermöglichen... schön zum entspannen... muss ja nicht alles so kompliziert sein...

    AntwortenLöschen
  2. "grinsel"...
    das Buch hat am Wochenende meine Freundin gekauft, die im Moment mit der Überschreitung ihres 45ten (vor einer Woche) in Konflikt gerät.
    Sie meinte so was brauchte sie jetzt einfach und nun lässt es sich leichter leben..."mh"...also wenn es so einfach ist, nur mal gschwind ein Buch durchzulesen werde ich dies in meiner nächsten Krise auch tun...

    Hab einen schönen Tag liebe Coco


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Coco!

    Danke für die Buchvorstellung! Ich liebe solche Bücher! Wenn man dieses mag, mag man auch "Die Dienstagsfrauen" Kann ich nur empfehlen!

    LG, Stiny

    AntwortenLöschen
  4. Klingt interessant.

    Das Vogelhaus ist übrigens heil bei mir eingetroffen, vielen Dank noch einmal. Ich werde später auch noch darüber schreiben. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen