*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Montag, 6. Juni 2011

Viel gebracht hat es ja nicht


Die paar Regentropfen, die eben runtergekommen sind, sind fast schon beim Runterfallen wieder verdampft. Es hat gerade mal noch für ein Fotos gereicht, na ja, immerhin...


Seit gestern gewittert es, das Brot schimmelt mir hier täglich weg, vielleicht sollte ich es mal in den Kühlschrank legen. Letzte Nacht habe ich mich von einer Seite auf die andere gewälzt und heute morgen das Gefühl, gar nicht geschlafen zu haben. Wie gut, dass ich heute nicht arbeiten musste *genug gemeckert*


Jetzt ist die Luft stickig, ich mag mich gar nicht mehr bewegen *schweißvonderStirnwegwisch* Ich glaub, ich werde mich gleich mal mit dem "Läppie" nach draußen verziehen. Aber wir wollten es ja warm und kuschelig haben ;o)


Kommentare:

  1. Hier hat es stundenlang ohne Regen gewittert.Dann kamen ein paar Tropfen,ganz so schwül ist es im Moment nicht mehr.
    Nein bloß nicht meckern,ich lieb den Sommer.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich geh auch mal Tropfen zählen, denn Regen kann man dazu nicht sagen... LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind echt toll geworden.

    AntwortenLöschen
  4. Hier ist auch nichts runtergekommen.. Die Luft nervt ziemlich. +.+

    AntwortenLöschen
  5. Hier war ein bisschen Gewitter. Ich mag das warme Wetter. Hoffentlich bleibt es noch ein bisschen so.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das sind wunderschöne Bilder!!Bei uns ist es draußen sooooo schwül .Kann man kaum ertragen .Kamen auch nur son paar Tropfen .Überall die Unwetter müssen aber auch nicht sein .Die armen Menschen !!Lg Ina

    AntwortenLöschen