*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Freitag, 25. Februar 2011

Vor gar nicht all zu langer Zeit...

Einblick in meinen gestrigen Abend:


In einem wunderschönen Land, vor gar nicht all zu langer Zeit trugen mutige Menschen freiwillig Plateauschuhe, Schlaghosen und Polyesterhemden.
Sie verschönerten sich die Wohnräume mit Flokati, Lavalampen und Prilblumen.
Am autofreien Sonntag ließen sie den Opel Kadett in der Garage stehen und fuhren mit dem Bonanzarad ins Grüne.
Die deutsche Hausfrau bekam Besuch von Meister Propper und “Goldkante” Marianne Koch und ließ sich bei einer Tasse Jacobs Krönung von “EMMA” die Emanzipation erklären. Wunderbar!
Die Jugend ließ sich die Haare lang wachsen und der “Schulmädchenreport” half Dr. Sommer bei der Aufklärungsarbeit. Na, BRAVO!
Am laufenden Band wurde das Fernsehen immer bunter. Hans Rosenthal trieb zur Eile “Dalli Dalli“, Heinz Schenk(te) tüchtig beim “Blauen Bock” ein, und Biene Maja sauste zusammen mit Wicki und Heidi durch deutsche Kinderzimmer.
Die 70er Jahre waren ganz schön schrill und sind bis heute unvergessen!


Wie schon im letzten Jahr "Mit 17 hat man noch Träume" war auch diese Vorstellung grandios, spaßig, ironisch, einfach klasse. Wer hört schon Schlager? Aber wir kennen sie alle :o) Ich freue mich schon auf "99 Luftballons" im nächsten Jahr.

Kommentare:

  1. Ha, super! Allerdings vermisse ich die Erwähnung der Prilblümchensticker an den Küchenkacheln, ha.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Vor gar nicht langer Zeit?

    Das ist ja richtig lieb gesagt. Als Kind der 70iger fühle ich mich nämlich schon mega alt! ;-)

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Tja, die alten Zeiten, sie waren schon in vielen Dingen irgendwie peppiger, doch leider ist der Schwung raus...

    Liebe Gruß
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Coco,
    ...der Hosenschlag konnte nicht weit genug sein, und die Plateauschuhe nicht schrill und hoch genug ... ich war damals Teenager und habe meine Mutter mit meinen Modewünschen in den "Wahnsinn" getrieben!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  6. Solche Vorstellungen machen mir auch immer wieder Freude, wenn man mit einem großen Aufenzwinkern zurück blicken kann :-)

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  7. Hach ja...die Siebziger. Das Jahrzehnt meiner Kindheit. Schön wars, aber wir sahen alle sch... öhm... grenzwertig aus. ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hihi, coole Seite. Ein Schwank aus meiner Jugend.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Coco, hast du auf deinem Blog umgestellt? Es sieht hier so aufgeräumt aus. So anders jedenfalls.
    Hab einen schönen Abend

    Rosine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Coco ,ich finde mich in allem wieder !!!Ich fand es war ne tolle Zeit .Beatles ,Bee Gees usw .Und die Schlager höre ich immer noch sehr gerne .So viele Platten wurden verkauft und keiner hat sie gehört . Harmony Fm ,da läuft den ganzen Tag diese Musik .Am Freitag war nur 70er Tag. Einfach toll .LG Ina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Coco,
    hachja.....klar kenne ich die Schlager;-)
    . Hab als Kind immer die Platten meiner Eltern gehört.
    obwohl ich mich mehr an die 80 erinnere (ist 99 Luftballons nicht aus aus den 80ern?)

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  12. Das glaube ich gern, dass es eine tolle Veranstaltung war. Ich mag diese Zeit und die Lieder auch gern hören. Manchmal schalte ich NDR1 im Radio ein, dort bringen sie fast nur Oldies, die mir gute Laune machen!
    LG Indication

    AntwortenLöschen
  13. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen