*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Donnerstag, 10. März 2011

Autoren im Verlag

[Trigami-Review]
Wer gerne ein Buch schreiben möchte und dabei Unterstützung braucht oder vielleicht bereits ein Buch geschrieben hat und es veröffentlichen möchte, erhält beim Wagner-Verlag die Möglichkeit, ein Manuskript zu schreiben und dieses dann durch den Verlag als Buch oder ebook veröffentlichen zu lassen. Dieses Angebot ist für die Autoren zwar kostenpflichtig, jedoch ist der Wagner-Verlag im Vergleich zu anderen Verlagen hier im Preis unschlagbar.

So haben unbekannte Autoren die Möglichkeit, ihre Werke zu günstigen Konditionen zu veröffentlichen, ohne es für die breite Masse umschreiben zu müssen.



Der Wagner-Verlag sucht Autoren einzigartiger Bücher aus verschiedenen Bereichen. Das eigene Manuskript kann an den Verlag per E-Mail oder Post gesendet werden und wird innerhalb von vier Wochen geprüft, dies erfolgt kostenfrei. Für das Manuskript gibt es keine Formatvorgaben und keine Seitenzahlenbeschränkung. Nach Überprüfung des Manuskriptes wird eine kostenlose Beurteilung zugesandt und bei Veröffentlichungswunsch ein Angebot unterbreitet.

Bei Vertragsabschluss beginnt die Zusammenarbeit mit Lektoren, Grafikern und Textgestaltern. Sobald der Autor mit diesen Arbeiten zufrieden ist, kann das Buch in den Druck gehen und nach 4 bis 5 Monaten ist es bereits fertig gedruckt. Es besteht keine weitere Beteiligungszahlung vom Autor, diese Kosten übernimmt der Verlag und sobald 1000 Exemplare eines Buches verkauft wurden, erhält der Autor sogar den Betrag zurück, den er dem Verlag als Beteiligung gezahlt hat.


Der Wagner-Verlag bei Facebook, hier gibt es immer aktuelle Informationen.



Selbstverständlich kann man diese Bücher vom Verlag auch kaufen. Angeboten werden Gedichte, Romane, Fantasy-Romane, Kriminalromane, Tiergeschichten, Kinderbücher, Jugendbücher und Sachbücher. Ich habe mir das Buch „Fettzellentheater“ von Andrea Motzkau bestellt und fand das Buch super. Eine Frau nimmt hier den ewigen Kampf mit den Pfunden auf die Schippe, es darf gelacht werden und so mancher erkennt sich in der einen oder anderen Situation wieder.

Der Bestellvorgang des Buches gestaltete sich sehr einfach und nach nur wenigen Tagen konnte ich mich ins Lesevergnügen stürzen.



~*~


Kommentare:

  1. Auf einem meiner wackeligen Kontrollbesuche stieß ich mir doch glatt den Fuß, stolperte über Deinen Post. Ist schon sehr interessant, denn immerhin tummeln sich in dieser Szene ja auch solche, die man selbst mit Perwoll nicht wieder rein und weiss bekommt...

    Salve und Ave aus dem Hause der
    Bertl's

    AntwortenLöschen
  2. huhuu liebe Coco,

    leider hatte ich dich aus den augen verloren als ich zu wordpress uebergewechselt bin. darf ich dich neu verlinken damit du mir nicht wieder verloren gehst? wuerde mich freuen dich bald wieder bei mir lesen zu duerfen.

    ganz liebe gruesse
    Sammy

    AntwortenLöschen
  3. Oh DANKe für den Hinweis liebe Coco,

    denn ich suche gerade einen Verlag ,
    werde mich am Wochenende damit beschäftigen...

    Vielen Dank nochmals!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen