*~~*~~ In dir selbst liegen die Sterne des Glücks ~~*~~*

Sonntag, 25. Oktober 2009

Herrenhuter Stern


Da ist er, mein Herrenhuter Stern. Fast den kompletten Sonntag hat er mich gekostet. Zuerst habe ich ja gesagt, einmal und nie wieder. Jetzt wo ich das Endergebnis sehe, könnte ich glatt in Versuchung kommen, noch einen zu machen. Das war aber ganz schöner "Friemelkram". 26 Zacken musste ich kleben und vor allem mussten diese Zacken am Grundgerüst befestigt werden. Ich weiß nicht, vielleicht habe auch nur ich mich so blöd angestellt und andere kriegen das mit links hin. Immer wenn ich eine Zacke dran hatte, löste sich am anderen Ende eine andere wieder. Das hat mich schon ein paar graue Haare gekostet. Aber auch wenn ich von Natur aus doch sehr ungeduldig bin, hat mich der Ehrgeiz gepackt und ich wollte das Schmuckstück zu Ende bringen. Und wie man sieht, ist es mir auch gelungen. Jetzt freue ich mich schon ein wenig auf die Adventszeit, wenn ich ihn aufhängen kann.

Nachtrag: Wer sich auch mal daran versuchen will, die Anleitung dafür habe ich im Internet gefunden bei Elisabeth.

Kommentare:

  1. Der ist aber schön geworden !!
    Gratuliere...
    Ich habe einen ganz kleinen weißen, mit einem winzigen Taschenlampenglühbirnchen. Aber gekauft.. nicht selbst gebastelt.

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr schön aus, perfekt.

    ich könnte sowas nicht, hab zwei linke Hände, leider. Und ausserdem auch überhaupt keine Geduld

    Wünsch dir einen schönen Abend
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der Stern sieht wunderschön aus!! Ich habe zwar keine Ahnung wie man ihm macht, aber es sieht nach sehr sehr genauer & präziser Arbeit aus - womit ich es allerdings nicht so hab *lach*.
    "Hut ab vor soviel Geduld!!"

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da hat sich die Mühe und die Arbeit aber gelohnt ! Der ist echt super schön geworden !!!

    AntwortenLöschen
  5. toll ist er geworden dein stern. klingt aber nach sehr viel arbeit. fuer mich waere so was nichts, denn ich waere da viiiel zu ungeduldig.

    liebe gruesse und einen guten start in die neue woche

    Sammy

    AntwortenLöschen
  6. Wow der ist richtig schön geworden, gefällt mir wirklich sehr gut.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Coco,
    sieht toll aus!
    Mir wäre das zuviel Fummelei aber ich habe für sowas auch keine Geduld....

    Zum Thema Uhrenumstellung habe ich heute auch etwas geschrieben - ich finde das total überflüssig und mich nervt, dass es jetzt abends so früh dunkel ist....

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  8. huhu,

    bei uns hängen natürlich, shcon rein regional bedingt, überall herrnhuter sterne - allerdings beleuchtete, gekaufte. unserer ist zweifarbig - rot und hell.

    wo hast du denn die bastelanleitung für deinen her? der sieht wirklich gut aus! ich bin auch schon wieder am sterne basteln... auch faltsterne, aber so richtig hat mich noch keiner umgeworfen - also schon vom modell her :/

    AntwortenLöschen
  9. Das glaube ich dir gerne, dass du da lange beschäftigt warst. Sieht nach sehr viel Arbeit aus. Gratuliere zu deiner Geduld! Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  10. Hach, Euer Lob geht runter wie Öl, vielen Dank, da hat sich die Mühe gelohnt.

    AntwortenLöschen
  11. @thg: Meinst Du Faltsterne aus Seidenpapier? Die mache ich auch total gerne. Es gibt ein paar ganz tolle Anleitungsbücher dafür.

    AntwortenLöschen
  12. Der Stern würde mir auch gefallen...sieht aber nach wirklicher Arbeit aus.
    Ich will mir die Anleitung gleich mal ansehen...
    LG, Petra

    AntwortenLöschen